Antwortbrief der DAH

Reinhausen, den 30.3.2007

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

als Teilnehmer/innen des 119. Bundesweiten Treffens der Menschen mit HIV/Aids zum Schwerpunktthema Positive im Berufsleben haben wir aus unserer Perspektive die Situation berufstätiger HIV-positiver Menschen in Deutschland analysiert.
Wir sind u.a. zu dem Ergebnis gekommen, dass arbeitende Menschen mit HIV/Aids Interessenvertretung brauchen, die über den Rahmen der Aids-Hilfen einerseits und der Gewerkschaften andererseits hinausgeht. Wir haben deshalb einen Arbeitskreis initiiert und wollen im 2. Halbjahr diesen Jahres ein Konzeptseminar durchführen, dass sich mit den Vorarbeiten eines Netzwerkes für berufstätige Menschen mit HIV/Aids befassen soll.

Schwerpunkte sollen aus unserer Sicht sein:

- Ziele und Strategie eines solchen Netzwerkes
- Bündnispartner/innen
- Arbeitsplanung

Die Koordination des Arbeitskreises hat positiv e.V. übernommen.

Wenn Sie oder Du Interesse an dieser Veranstaltung oder am Vorbereitungsprozess
haben/hast und in den Verteiler aufgenommen werden möchten/möchtest, schreiben Sie/schreibe bitte eine Mail.

Über weitere Verbreitung dieser Information über Ihre/Deine Informationskanäle freuen wir uns.

Mit besten Grüßen,

Teilnehmer/innen des 119. Bundesweiten Positiventreffens

Download




Druckbare Version